Reher, 18.07. Bei der Marktkauf Mini WM 2015 präsentierte sich die Hilligsfelder F-Jugend mal wieder von Ihrer besten Seite. Heraus kam am Ende ein sehr guter fünfter Platz für die F2, während die F1 sogar den Turniersieg für sich verbuchen konnte.

 Turnier Reher

 

Platz 5 für die F2

Unsere F2 hat zum Abschluss der Saison nochmal eine sehr gute Leistung gezeigt und sich verdientermaßen mit Platz 5 belohnt. Gegen Eintracht Hameln 2 war es ein Spiel auf ein Tor. Trotz massig Chancen fanden „nur“ 2 Schüsse den Weg ins Tor, sodass man mit einem 2:0 starten konnte. Ebenfalls 2:0 endete die Partie gegen die TSG Emmerthal 1. Der perfekte Start war perfekt. Im dritten Spiel gegen die JSG Ottenstein verloren die Hilligfelder dann unglücklich mit 2:3, während es wenig später ein 0:0 gegen die JSG Süd-Weser III gab. Zwei Ergebnisse, die nicht unbedingt nötig waren. Gerade beim Unentschieden gab es genug Chancen auf einen eigenen Treffer. Zum Abschluss der Vorrunde kam es zum Duell gegen die JSG Aerzen/Reher 1. Diesmal zeigten unsere Jungs eine beherzte und kämpferische Vorstellung. Das 0:0 ging absolut in Ordnung. In der Abrechnung wurde man nun dritter und durfte gegen die TSG Emmerthal 2 um Platz 5 spielen. Alle Hilligsfelder zeigten nochmal, was sie können und so wurde das Spiel verdient mit 2:0 gewonnen. Es war insgesamt nochmal ein sehr schöner Abschluss der Saison 2014/2015.

Diesmal dabei: Lukas Westphal, Sivan Wintgen, Jonathan Hüsam, Nicolas Blankenagel (2 Tore), Tom Nettemann, Henrik Neumann (1), Noel Pörschmann, Finn Schwarz (4), Ebbe Hensel (1), Emil Flade

F1 holt den Titel

Unter der Woche gab es noch eine heftige Trainingsspiel-Klatsche gegen unsere E1. Auswirkungen bei den F1-Raketen waren bei der Marktkauf Mini WM 2015 aber nicht zu spüren. In der Gruppenphase wurden die Spiele gegen TSC Fischbeck, VFB Hemeringen, TSG Emmerthal 2, JSG Aerzen/Reher 2 und Eintracht Hameln 1 souverän gewonnen. Einzig die Torchanchenverwertung war mager. Nur Jay zeigte sich mit seinen 5 erzielten Buden torgefährlich. Das Finale gegen die JSG Aerzen/Reher1 war dann deutlich spannender. Hier musste Denny als Torwart zwei Mal in höchster Not klären. Unsere Jungsließen erneut gute Einschussgelegenheiten aus und es schien auf ein 8-m-Schießen hinauszulaufen. In der letzten Minute konnte dann unser Neuzugang Nevio einen vom guten gegnerischen Torwart abgewehrten Schuss mit einer Volleyabnahme im Tor versenken. Die kollektive Freude mit der F2 war nach dieser Befreiung riesig.

Diesmal dabei: Jay Ashton (5 Tore), Bennet Glen Walter, Carl Wiemann, Oskar Schwarz (2), Denny Scholz, Mika Nitschke (1), Diar Berisha (3), Bartosz Palm (1), Nevio Nico Wojtecki (1)

Bilder von der Mini-WM gibt es übrigens auf AWESA.