F1 wird Kreispokalsieger...

 ...und gewinnt erstmalig in der Vereinsgeschichte das Triple aus HKM, Meisterschaft und Pokal!

19.07.15: TBH1 – JSG Halvestorf-H-1 8:3 (3:2)

SiegerfotoFischbeck, 19.07.2015. Heute trafen im Kreispokal-Finale die beiden besten F-Junioren-Teams des Kreises auf dem neutralen Fischbecker Sportplatz aufeinander. Trotz heftiger Regenfälle am Vormittag war der Platz gut bespielbar. Nach Anpfiff verzichteten beide Mannschaften auf eine Abtastphase und legten los wie die Feuerwehr. Es entwickelte sich ein ansehnliches Spiel mit Übergewicht bei unseren F1-Rockern. Tolle Spielzüge und Torabschlüsse waren auf beiden Seiten zu bewundern.

Durch Treffer von Bartosz und Oskar fühlte sich die 2:0 Führung recht komfortabel an. Das änderte sich aber schnell, als der Gegner einen Anschlusstreffer erzielte. Nach einem weiteren Treffer von Oskar folgte auf dem Fuße erneut die Antwort der Halvestorfer mit einem Anschlusstreffer zum 3:2. Mit diesem knappen und ein wenig wackeligen Vorsprung ging es in die Halbzeit. 

In der zweiten Halbzeit ließen unsere Jungs dann aber keinen Zweifel mehr darüber aufkommen, wer hier als Sieger den Platz verlassen würde. Sie dominierten nun das Spiel und Diar, Bartosz, Denny, Oskar und Diar erzielten Tore am Fließband zum 8:2. Nach einem schönen Spielzug schloss ein Stürmer der JSG schließlich zum 8:3 Endstand ab. In der Offensivabteilung gefielen zudem Mika und Finn. Sehr souverän lösten heute der Abwehrchef Bennet und Jay ihre kniffligen Aufgaben. Auch Denny, Carl und Jonathan setzten die Vorgaben prima um. In seinem ersten Pflichtspiel präsentierte Nevio im Tor eine exzellente Vorstellung – wie übrigens auch der Halvestorfer Keeper. Insgesamt zeigten unsere roten Teufel eine ausgezeichnete Teamleistung!

Nach dem Abpfiff brachen dann alle Dämme und unsere F1-Superhelden liefen eine lustige Ehrenrunde mit freien Oberkörpern durch das Fischbecker Stadion. Dann regnete es förmlich Gratulationen durch den NFV Kreis Hameln-Pyrmont, dem fairen Gegnerteam, den mitgereisten Verwandten, den Eltern, Geschwistern, unserem TBH-Vorstand, Fans und Trainern. Danke an alle Mitgereisten für die Anfeuerungsunterstützung!

Dieses Finale war Werbung für den Jugendfußball!

Erstmalig in der Vereinsgeschichte des TBH haben unsere Jungs in allen Wettbewerben den 1. Platz belegt und somit das Triple eingefahren. Diese Saison wird allen Akteuren in Erinnerung bleiben.

Zum Abschluss ein Zitat des Ausrichters, hier Kevin Mitchell: „Es hat Spaß gemacht, sich dieses Spiel anzusehen. Auch die Zuschauer sind sich einig. Hier haben zwei Jugendmannschaften auf außergewöhnlich hohem Niveau gespielt!“

Triple-Helden: Jonathan Hüsam, Finn Schwarz, Jay Ashton, Bennet Glen Walter, Carl Wiemann, Oskar Schwarz (C / 3 Tore), Denny Scholz (1 Tor), Mika Nitschke, Diar Berisha (2 Tore), Bartosz Palm (2 Tore), Nevio Nico Wojtecki (TW)

Siegerfoto

Pokalübergabe

 Ehrenrunde